AKTUELLES

01.04.2019|Pressemitteilung der SPD Hattersheim

Wir brauchen eine umfassende Informationspolitik durch die Stadt

SPD zieht Resümee ihres Bürgersteiggesprächs in der Weingartenstraße

 

Rund dreißig Anwohnerinnen und Anwohner waren am vergangenen Samstag der Einladung der Hattersheimer SPD zum Bürgersteiggespräch in der Weingartenstraße gefolgt. Hauptthema war der Plan der Stadt die Straße in eine sogenannte Fahrradstraße umzubauen. Ein konkretes Konzept dazu soll im April vorliegen, wie die Stadtspitze auf eine entsprechende Anfrage der SPD-Fraktion mitgeteilt hat.

"Viele Anwohnerinnen und Anwohner wussten noch gar nicht Bescheid", stellten die SPD-Vorstandsmitglieder Birgid Oertel und Volker Igstadt fest, die selbst in der Weingartenstraße wohnen und begeisterte Radfahrer sind. "Sobald das Konzept fertiggestellt ist, müssen alle Betroffenen informiert werden. Wir brauchen eine umfassende Informationspolitik durch die Stadt." Im Bürgersteiggespräch selbst wurden von den Anwohnern mehrere Punkte angesprochen, unter anderem wurde kritisiert, dass der Verkehr stark zugenommen habe und oft die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht eingehalten werde. "Hier wäre es gut, wenn die Stadt öfter kontrollieren würde", erklären Birgid Oertel und Volker Igstadt. Durch die Eröffnung der EVIM-Kindertagesstätte am Ende der Weingartenstraße sei besondere Vorsicht von allen Verkehrsteilnehmern geboten.

Die Hattersheimer SPD plant, die Bürgersteiggespräche regelmäßig in allen drei Stadtteilen zu wiederholen. Im vergangenen Herbst waren bereits rund 80 Anwohnerinnen und Anwohner zu einem Gespräch mit der SPD im Südring gekommen. "Es wird deutlich, dass ein Informationsbedürfnis seitens der Bürgerinnen und Bürger gegeben ist", erklärt SPD-Vorsitzende Christel Hesse, "die Hattersheimer SPD ist gerne bereit, mit den Bürgern direkt ins Gespräch zu kommen und sie über aktuelle Entwicklungen zu informieren."

MTK aktuell

TERMINE

25.04.2019 |
Europa im Gespräch
Bürgerhaus, Am Marktplatz 1-2 65824 Schwalbach Mit Katarina Barley, SPD Spitzenkandidatin Europawahl und Nancy Faeser MdL
27.04.2019 |
ASF-Flohmarkt zwecks Spenden für benachteiligte Kinder in Bad Soden
Hasselgrundhalle, Gartenstraße 2a 65812 Bad Soden am Taunus

KONTAKT

Michael Antenbrink

Vorsitzender der SPD Main-Taunus
Geschäftsstelle

Nordring 33
65719 Hofheim



Telefon: 06192-97 777-10
Fax: 06192-97 777-66
Email: michael.antenbrink(at)spd-main-taunus.de