AKTUELLES

23.10.2018|Pressemitteilung (Eschborn)

Warum gerade Eschborner am Sonntag die SPD wählen sollten

Es fehlt in Eschborn wie auch im Land schlicht an preiswertem Wohnraum. Die Landesregierung von CDU und Grünen unter der Führung von Volker Bouffier hat aktiv preiswerten Wohnraum vernichtet, insgesamt 90.000 Wohnungen wurden privatisiert. Damit trägt die Landesregierung aktiv dazu bei, dass sich viele Eschborner fragen, ob sie sich das Wohnen in Eschborn auch in Zukunft noch leisten können.

Der Verkehr in Eschborn ist ein Drama. Die schwarz-grüne Landesregierung tut nichts gegen die Misere. Der im letzten Jahr von Verkehrsminister Tarek Al-Wazir groß angekündigte Umbau des Nordwestkreuzes wird nach Angaben seines eigenen Ministeriums frühestens 2030 – eher 2035 – fertig sein. Dieser Umbau ist jedoch Voraussetzung, dass es auch mit geplanten Eschborner Verkehrsprojekten zu einer wirksamen Verkehrsentlastung kommt. Das ist ein unhaltbarer Zustand.

Diese Liste ließe sich verlängern. Deshalb ist Ihr Kreuz bei der SPD am Sonntag für Eschborn so wichtig.

• Wie die Eschborner SPD wird die Landes SPD eine Wohnungsförderung umsetzen, die darauf zielt, die auslaufenden Sozialbindungen durch den Bau neuer bezahlbarer Wohnungen mindestens zu kompensieren und auch den privaten Wohnungsbau fördern, denn insbesondere junge Familien haben den Wunsch nach einem Eigenheim.

• Die SPD sorgt für einen Ausbau von Straße, Schiene und ÖPNV in den Ballungsräumen. 

Dies sind nur zwei Gründe warum die SPD in der Landesregierung wichtige Verbesserungen der Situation der Eschborner bewirken kann.

Zukunft jetzt machen.

MTK aktuell

TERMINE

19.11.2018 | Kreistagsfraktion
Sitzung des erweiterten Fraktionsvorstandes
19.11.2018 | Kreistagsfraktion
Fraktionssitzung
21.11.2018 | Hattersheim
Stammtisch der SPD Hattersheim
Der Stammtisch findet jeden dritten Mittwoch im Monat ab 19.00 Uhr im Restaurant Nassauer Hof statt. Es treffen sich hier Sozialdemokraten und alle, denen ihre Mitmenschen am Herzen liegen und die sich für eine bessere Welt oder zumindest ein bessere Stadt einsetzen wollen.

KONTAKT

Michael Antenbrink

Vorsitzender der SPD Main-Taunus
Geschäftsstelle

Nordring 33
65719 Hofheim



Telefon: 06192-97 777-10
Fax: 06192-97 777-66
Email: michael.antenbrink(at)spd-main-taunus.de