AKTUELLES

08.11.2017|Pressemitteilung SPD Flörsheim

SPD dem Viererbündnis voraus

In der Stadtverordnetenversammlung am 02.11.2017 kündigte der Fraktionsvorsitzende der CDU an, dass das Viererbündnis einen Antrag zur Aufhebung des Bebauungsplanes für die Kindertagesstätte Berliner Straße stellen wird.

Diesen Antrag hatte die SPD Fraktion bereits in der Stadtverordnetenversammlung am 10.05.2017 gestellt. „Wir hatten für einen gemeinsamen Kompromiss aller Parteien sogar vorschlagen, dass die Planung für die Bebauung „ nur ruhen“ soll, bis eine endgültige Entscheidung über einen neuen Standort für eine provisorische Kindertagesstätte gefunden ist“, sagt Melanie Ernst. „Uns war es sehr wichtig den Eltern frühzeitig zu signalisieren, dass der Kinderspielplatz an der Berliner Straße erhalten bleibt und wir einen anderen Standort für die Kindertagesstätte finden“, führt Melanie Ernst weiter an.

Damals konnte sich das Viererbündnis beiden Vorschlägen nicht anschließen. Jetzt, sechs Monate später, wird der SPD Antrag wieder in die Stadtverordnetenversammlung eingebracht, allerdings mit dem Kopfbogen „CDU, Galf, FDP und dfb. „Das sind wohl die Auswirkungen der `Entschleunigung`, die das Viererbündnis immer einfordert“ stellt die Fraktionsvorsitzende, Marion Eisenmann-Kohl, fest. „Den Eltern und der Initiative zum Erhalt des Spielplatzes hätte man schon viel früher Zeit, Ärger und auch Kosten ersparen können, wäre man im Sommer dem Antrag der SPD gefolgt“ führt sie abschließend aus.

KONTAKT

Michael Antenbrink

Vorsitzender der SPD Main-Taunus
Geschäftsstelle

Nordring 33
65719 Hofheim



Telefon: 06192-97 777-10
Fax: 06192-97 777-66
Email: michael.antenbrink(at)spd-main-taunus.de