AKTUELLES

12.03.2017|SPD Bad Soden (Pressemitteilung)

Rote Rosen als Zeichen des Dankes

„Für dich soll`s rote Rosen regnen“ – manch einer fühlte sich an den Schlager erinnert, als es am Internationalen Frauentag in Bad Soden rote Rosen gab. Viele Passantinnen bekamen von der SPD-Bundestagskandidatin Dr. Ilja-Kristin Seewald und den SPD-Frauen von Bad Soden eine prachtvolle Blume in die Hand gedrückt. Die Aktion der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) fand großen Anklang. Viele Bürgerinnen waren hocherfreut über die Aufmerksamkeit zu diesem in der ganzen Welt begangenen Gedenktag für mehr Gleichberechtigung von Frauen.

Rosen als Anerkennung dafür, was Frauen leisten gab es von der ASF-Vorsitzenden Doris Rexer (rechts) und der Bundestagskandidatin Dr. Ilja-Kristin Seewald (links) sowie von Christina Klüter und Inge Thon.

„Frauen leisten in ihrem Leben nach wie vor sehr viel für die Familie und die Pflege von Angehörigen. Dieser gesellschaftliche Beitrag von Frauen muss gerechter bewertet werden. Die Rosen sind ein kleines Zeichen des Dankes für das vielseitige, oft ehrenamtliche Engagement von Frauen “, sagte Ilja-Kristin Seewald, die mit vielen Bürgerinnen ins Gespräch kam. „Ein wichtiges Ziel der SPD ist zudem, die nach wie vor bestehende Benachteiligung bei der Entlohnung und die Gefahr von Altersarmut von Frauen abzuschaffen“, erklärte die SPD-Politikerin, die im Wahlkreis Main-Taunus, Königstein, Kronberg und Steinbach für die Bundestagswahl im September kandidiert.

Die ASF-Vorsitzende von Bad Soden, Doris Rexer, bedankte sich bei ihren Mitstreiterinnen Christina Klüter und Inge Thon für ihre tatkräftige Unterstützung. „Die ASF gibt es jetzt seit eineinhalb Jahren, und wir haben schon einige öffentlichkeitswirksame Aktionen organisiert“, sagte Rexer. Über hundert rote Rosen gingen vergangene Woche im Handumdrehen weg. Mit von der Partie und einziger männlicher Begleiter im Team war Thimmy, der Hund, der der Bundestagskandidatin bei ihren Besuchen im Wahlkreis treu zur Seite steht.

TERMINE

01.05.2017 | Hattersheim-Okriftel
1. Mai-Feier der SPD Hattersheim mit Thorsten Schäfer-Gümbel
Zu ihrer traditionellen Feier am 1. Mai laden die Hattersheimer Sozialdemokraten für Montag, 1. Mai, 13.30 Uhr in die Radfahrerhalle am Mainufer in Okriftel ein. Nach einer Begrüßung durch den SPD-Vorsitzenden Thomas Abicht und einem Grußwort der Bundestagskandidatin Ilja-Kristin Seewald wird in diesem Jahr der stellv. Vorsitzende der Bundes SPD Thorsten Schäfer-Gümbel die Festrede halten.
01.05.2017 | Hattersheim
1. Mai 2017
1. Mai Feier der SPD Main-Taunus und des Ortsvereins Hattersheim mit dem SPD Landesvorsitzenden und stv. SPD Bundesvorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel Bühne vor der Radfahrerhalle am Okrifteler Wäldchen, Jahnallee 23
03.05.2017 | Kelkheim
„Wenn die Gesundheit zum Kostenfaktor wird: Die Zukunft der medizinischen Versorgung in unserer Region
Veranstaltung mit dem Marburger Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies sowie den Fachärzten Dr. Wolfgang Drossard und Dr. Hansjörg Werner sowie Dr. Ilja-Kristin Seewald, Bundestagskandidatin
06.05.2017 | Bad Soden
Flohmarkt der ASF

KONTAKT

Michael Antenbrink

Vorsitzender der SPD Main-Taunus
Geschäftsstelle

Nordring 33
65719 Hofheim



Telefon: 06192-97 777-10
Fax: 06192-97 777-66
Email: michael.antenbrink(at)spd-main-taunus.de