AKTUELLES

11.10.2017|Pressemitteilung SPD Flörsheim

Nach der Bundestagswahl ist vor der Bürgermeisterwahl: SPD wartet auf Gegenkandidaten

Nach der Bundestagswahl rückt nunmehr die Bürgermeisterwahl im kommenden Mai in den Mittelpunkt der Flörsheimer Politik. „Wir warten ungeduldig darauf, dass das Viererbündnis endlich erklärt welcher Kandidat, welche Kandidatin oder mehrere davon ins Rennen um die Bürgermeisterwahl im kommenden Mai gehen werden,“ erklärte jetzt SPD Chef Gerd Mehler. Es könne nicht länger angehen, dass das Viererbündnis andauernd Bürgermeister Antenbrink „madig“ mache ohne seine Alternativen aufzudecken und zur Diskussion zu stellen, kritisierte Gerd Mehler weiter.

Kein Zweifel besteht dagegen bei den Flörsheimer Sozialdemokraten an der Unterstützung für Amtsinhaber Antenbrink. „Er hat schon frühzeitig seine Bereitschaft zu einer weiteren Amtszeit erklärt. Diese erneute Kandidatur unterstützt die Flörsheimer SPD vorbehaltlos,“ heißt es in der Erklärung der SPD weiter. Michael Antenbrink sei ein Bürgermeister mit Ecken und Kanten. Er stehe für eine ehrliche Politik und Flörsheim habe ihm sehr viel zu verdanken. Projekte wie das Einkaufszentrum Flörsheimer Kolonaden und der neue Schützenhof trügen seine Handschrift. Aber auch die vorher nie gekannte Zahl an sozialversicherungs-pflichtigen Arbeitsplätzen und qualifizierten Ausbildungsplätzen seien Beispiele für die erfolgreiche Politik Michael Antenbrinks. Dabei zähle besonders, dass der Bürgermeister in seiner ersten Amtszeit und jetzt wieder gegen massive Widerstände der Mehrheit im Stadtparlament durchsetzen musste. „Auch in den nächsten Jahren stehen noch wichtige Projekte in Flörsheim an wie beispielsweise die städtebauliche Entwicklung der Bahnhof Nordseite, der Bau der Weilbacher Ortsumgehung, weitere Projekte für bezahlbaren Wohnraum und der Ausbau der Kinderbetreuung an. Flörsheim braucht daher Michael Antenbrink auch in den nächsten Jahren,“ schloss Gerd Mehler.

TERMINE

21.10.2017 |
Straußwirtschaft bei der Weilbacher SPD
Für Samstag, den 21. Oktober 2017 ab 17:00 Uhr lädt die SPD Weilbach alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein zu einem vergnüglichen Abend unter dem Motto „Weilbacher Straußwirtschaft“ im Vereinsheim der Gemütlichkeit in der Schulstraße.
23.10.2017 | Kreistagsfraktion
Fraktionssitzung
23.10.2017 | Kreistagsfraktion
Kreistag
26.10.2017 | Eschborn
Haupt- und Finanzausschuss (HFA)
26.10.2017 | Bad Soden
Vorstandssitzung Oktober

KONTAKT

Michael Antenbrink

Vorsitzender der SPD Main-Taunus
Geschäftsstelle

Nordring 33
65719 Hofheim



Telefon: 06192-97 777-10
Fax: 06192-97 777-66
Email: michael.antenbrink(at)spd-main-taunus.de