AKTUELLES

15.11.2018|Pressemitteilung der SPD Hattersheim

„Mit uns wird es stets eine konstruktive Politik für Hattersheim geben“

SPD Hattersheim wählt neuen Vorstand und sieht sich gut für die Zukunft gerüstet

 

Bei der Jahreshauptversammlung der Hattersheimer SPD wurde die bisherige Vorsitzende, Christel Hesse aus Okriftel, in ihrem Amt bestätigt. „Ich freue mich sehr, dass ich für weitere zwei Jahre an der Spitze der Hattersheimer SPD stehe“, erklärt die 57-jährige Revisionsleiterin, die bei einer großen Versicherung in Frankfurt arbeitet. „Besonders freue ich mich, dass wir einige neue Mitglieder für den Vorstand gewinnen konnten, die neuen Schwung in unsere Reihen bringen können.“

Neben Christel Hesse wurden weitere Vorstandsmitglieder in ihrem Amt bestätigt.  Stellvertretende Vorsitzende sind erneut die beiden Kreistagsabgeordneten Daniela Paul und Manuel Schiewe. Thomas Abicht übernimmt wieder das Amt des Kassierers und Marion Uhle-Fassing fungiert erneut als Schriftführerin. Weiterhin gehören dem Vorstand als Beisitzer und Stadtteilbeauftragte an: Herbert Becker, Mesut Cetin, Hans Franssen, Gabriele Janda, Silvia Maeder, Philipp Neuhaus, Helena Neumann-Dreyling und Heinz Ober. Neu im Vorstand sind Birgid Oertel, Sandra Peter, Kolja Franssen, Volker Igstadt und als Juso-Beauftragter David Witzel.

In ihren Berichten machten sowohl Christel Hesse als auch Fraktionsvorsitzender Dr. Marek Meyer deutlich, dass die SPD auch aus der Opposition heraus eine konstruktive Politik machen will. „Wir wollen kritisch sein, aber nicht alles schlecht reden, was in Hattersheim passiert“, sagt Christel Hesse. Damit wolle man sich ausdrücklich von CDU, FDP und FWG unterscheiden, die viele Jahre lang in der Opposition agierten und vieles schlecht redeten, was in Hattersheim passierte. „Bis heute versucht die derzeitige Stadtregierung bei jeder sich bietenden Gelegenheit, die jahrzehntelange erfolgreiche Arbeit der SPD und ihrer Bürgermeister hier in Hattersheim herabzuwürdigen.  Doch schauen wir uns um. Wir leben in einer lebens- und liebenswerten Stadt und können mit Stolz auf viele erfolgreiche Jahre zurückblicken! Die SPD hat Hattersheim zu dem gemacht, was es heute ist: eine soziale Stadt und wir freuen uns, wenn unsere Stadt auch weiterhin eine gute Entwicklung nimmt.“

Die positive Grundeinstellung gegenüber der Heimatstadt entbinde die SPD jedoch nicht von der Pflicht,  von Zeit zu Zeit den Finger in die Wunde zu legen. „Ein zentraler Diskussionspunkt der nächsten Zeit wird für uns die Straßenbeitragsgebühren im Südring sein“, macht Dr. Marek Meyer deutlich. „Hier wollen wir für die von Verkehr und Lärm belasteten Anwohner eine faire Lösung erreichen."

Bildunterschrift: Der neue Vorstand der Hattersheimer SPD (von links nach rechts): Hans Franssen, Mesut Cetin, Dr. Marek Meyer, Daniela Paul, Helena Neumann-Dreyling, Heinz Ober, Christel Hesse, Kolja Franssen, Marion Uhle-Fassing, David Witzel, Silvia Maeder, Gabriele Janda, Volker Igstadt, Manuel Schiewe, Birgid Oertel und Thomas Abicht.

MTK aktuell

TERMINE

19.12.2018 | Eschborn
Vorweihnachtlicher Infostand der SPD
13.01.2019 | Hattersheim-Eddersheim
Neujahrsempfang der SPD Hattersheim
Zu ihrem Neujahrsempfang lädt die Hattersheimer SPD alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein. Der Empfang findet am Sonntag 13. Januar 2019, um 14.00 Uhr im Begegnungshaus in Eddersheim statt. „Der Neujahrsempfang ist wieder der Auftakt für ein wichtiges Wahljahr, denn am 23. Mai wird wieder ein neues Europäisches Parlament gewählt“, erklärt SPD-Chefin Christel Hesse.
14.01.2019 | Kreistagsfraktion
Fraktionsvorstandssitzung
14.01.2019 | Kreistagsfraktion
Fraktionssitzung

KONTAKT

Michael Antenbrink

Vorsitzender der SPD Main-Taunus
Geschäftsstelle

Nordring 33
65719 Hofheim



Telefon: 06192-97 777-10
Fax: 06192-97 777-66
Email: michael.antenbrink(at)spd-main-taunus.de