AKTUELLES

27.02.2018|Kriftel (Wahlinfo)

Krifteler Wahl-ABC 2018

Am 04. März ist Bürgermeisterwahl in Kriftel. Unser Kandidat Philipp Moritz tritt an als demokratische, sympathische, junge und kompetente Alternative. Er will zeigen, dass in Kriftel mehr geht!

Zur Wahl haben wir ein kleines Krifteler "Wahl-ABC" zusammengestellt:

  • Angebot eines örtlichen Kleinbuses (AST) für Einkäufe, Treffen und Behandlungen
  • Antenbrink, Michael - Beispiel gebender SPD-Politiker und Bürgermeister in Flörsheim
  • Aufgabe: städtebauliches Konzept mit allen diskutieren und entwickeln

  • Barrierearmes Leben und Wohnen in Kriftel
  • Beteiligung der Bürger/innen bei allen Themen der Gemeinde
  • Bündnis 90 / Grüne - Partner der CDU in Kriftel, Main-Taunus-Kreis und Hessen
  • Bürgermeister-Kandidat Philipp Moritz – eine Chance in Kriftel für Kriftel
  • Bring-Dienste für Einkäufe im Notfall nach Hause

  • CDU in der Gemeindevertretung – Hemmschuh mit Alleinvertretungs-Anspruch
  • Christian Seitz – Mitbewerber um das Amt des Bürgermeisters in Kriftel

  • Dialog - Bürgermeister – Bürger/innen zu allen Themen auch vor Ort
  • „digital natives“ – Generation der mit Computer-Medien Aufgewachsenen

  • Einsatz öffentlicher Mittel für den Ko-finanzierten Wohnungsbau
  • Entscheidung der Krifteler/innen, welche Ausgaben für welche Aufgaben

  • Faeser, Nancy (MdL) – herausragende SPD-Politikerin und SPD-Generalsekretärin
  • Familienzentrum in einem Haus
  • Fahrräder in Schulen, am Bahnhof und im Ort sicher parken
  • Fair-Trade – als Gemeinde umwelt-bewusstes Wirtschaften beispielhaft leben
  • FDP – konstruktive politische Arbeit in der Gemeindevertretung Kriftel
  • Freizeit-Angebote und Beratung für Jugendliche bis 25 Jahre ohne Vereinsbindung

  • Gemeinde-eigene Grundstücke nicht ohne Mehrwert für Kriftel verkaufen
  • Grüne – Partner der CDU in Kriftel, Main-Taunus-Kreis und Hessen
  • Grundstücks-Steuern als Teil der Baukosten senken

  • Handys (gebraucht) günstig für junge Krifteler bereitstellen
  • Haushalt und Investitionen der Gemeinde mit Bürger-Beteiligung beschließen

  • Information und Beteiligung aller Krifteler/innen bei der Gemeinde-Entwicklung
  • Integration und Inklusion aller in der Krifteler Gemeinschaft
  • Interaktiver Stadtplan zur erleichterten Wegführung
  • IT - bequemere und schnellere Wege zwischen Bürger/innen und dem Rathaus

  • Jahres-Bilanz – gemeinschaftliche Bewertung des örtlich Erreichten
  • Jugend-Café für junge Krifteler/innen
  • Junger sympathischer Verwaltungsfachmann: Philipp Moritz
  • JuSos – junge engagierte Politik-Interessierte

  • Kandidat Philipp Moritz – neues Denken, Neues denken
  • Kinder- und Seniorenbetreuung auch bei finanzieller Notlage sichern
  • Kindergarten-Neubau – Bürger/innen nicht wie bei „Linsenberg“-„Obstgärtchen“ irritieren
  • Kommunaler Finanzausgleich – Überhöhte Landes-Abgabe zu Lasten Kriftels
  • Kooperation für günstigere öffentliche Leistungen mit Nachbar-Städten
  • Krifteler Wäldchen – Eigentümer fair bezahlen

  • Landes- und Bundesmittel zügig für den Wohnungsbau nutzen
  • Landvermessung – faire Preise / rasches Gelingen
  • Lob und Anerkennung für gelungene Integration und Inklusion

  • Mängelmelder einrichten und Anregungen an die Verwaltung erleichtern
  • MTK-Kreis-Umlage – Überhöhter Geld-Einzug des Landrates zu Lasten Kriftels
  • Moritz, Philipp – junger, sympathischer, erfahrener Verwaltungs-Fachman

  • Nancy Faeser (MdL) – herausragende SPD-Politikerin und SPD-Generalsekretärin
  • Niedrige Kosten für Kinder-Betreuung

  • „Obstbau-Gemeinde“ Kriftel als herausragendes Merkmal erhalten
  • Öffentliche Diskussion und Entscheidung zur Entwicklung in Kriftel

  • Partnerschaftliches Miteinander in Kriftel zum Wohle aller
  • Philipp Moritz ist stets offen für Anregungen, Fragen, Treffen, Versammlungen
  • Platz von Arraines – weiterentwickeltes Städtebau-Konzept verwirklichen

  • Qualifizierter Rathaus-Service rund um die Uhr
  • Querdenker – anderes bedenken

  • Rathaus ohne Barrieren für alle erreichbar werden lassen
  • Riegel-Bebauung im „Krifteler Wäldchen“ vielfältiger sozialer Nutzen  
  • ROWG-Gelände zur Bebauung per Plan sichern

  • Seitz, Christian – Mitbewerber um das Amt des Bürgermeisters in Kriftel
  • Senioren und Kinderbetreuung auch bei finanzieller Notlage sichern
  • SPD – Fortschritt in Kriftel und Chancen frei von finanziellem Zwang
  • Sportanlagen und –plätze auch für Nicht-Mitglieder öffnen
  • Stadt-Entwicklung mit allen Bürger/innen besprechen
  • Straßenerneuerung mehrjährig umlegen

  • Tagesordnung ergänzen: „Fragen und Anregungen an die Gemeinde“
  • Tellerrand – „best-practise“ als Beispiele für Verbesserungen erkennen
  • Tradition und Fortschritt zum Besten nutzen

  • Unbeteiligte werden zu interessierten Bürger/innen in Kriftel
  • Unterstützung der Vereine bei der inneren Verwaltung

  • Vereinfachte Wege zwischen Rathaus und Bürger/innen
  • Verkehrsberuhigung und Lärmschutz verbessern
  • Verschuldung zurückführen

  • Wickelraum und 24-Stunden selbst reinigende Toilette am Bahnhof Kriftel errichten
  • Wohnen im Alter im eigenen Bereich sichern
  • Wohnungssuche und –tausch unterstützen

  • X-fach besser für Kriftel: Philipp Moritz wird Bürgermeister

  • Yes: am 4. März Philipp Moritz als Bürgermeister in Kriftel wählen!

  • Zeit für Senior/innen zur Beratung, Unterstützung, für das Einkaufen im Ort
  • Ziegelei-Gelände – aus Versäumnissen lernen
  • Zukunft gemeinsam gestalten – SPD wählen!
  • Zusammenleben ohne Feindschaften verwirklichen
  • Zuschuss zu Klassenfahrten gegen Ausgrenzung

TERMINE

25.09.2018 |
Talkrunde zur Landtagswahl mit Gisela Stang
Katholisches Vereinshaus, Wilhelmstraße 4, 65239 Hochheim am Main
25.09.2018 |
Ökumenisches Hearing zur Landtagswahl mit Nancy Faeser
Augustinum, Georg-Rückert-Straße 2, 65812 Bad Soden am Taunus
27.09.2018 | Bad Soden
Mitgliederversammlung
29.09.2018 | Eschborn
Herbstgrillen der SPD Eschborn
08.10.2018 |
Infoveranstaltung zur Volksabstimmung zur Verfassungsänderung
My Thai, Bahnstraße 37, 65779 Kelkheim

KONTAKT

Michael Antenbrink

Vorsitzender der SPD Main-Taunus
Geschäftsstelle

Nordring 33
65719 Hofheim



Telefon: 06192-97 777-10
Fax: 06192-97 777-66
Email: michael.antenbrink(at)spd-main-taunus.de