AKTUELLES

26.01.2018|SPD Main-Taunus (Pressemitteilung)

Gisela Stang als SPD-Kandidatin für Landtagswahl vorgeschlagen

Vorstand der SPD Main-Taunus schlägt Gisela Stang einstimmig als Landtagskandidatin für den Westkreis vor - Das letzte Wort haben die Mitglieder der SPD im Wahlkreis Main-Taunus II (Wahlkreis 33), der aus Hofheim, Hochheim, Hattersheim, Flörsheim und Kriftel besteht. Deren Zustimmung beim Nominierungsparteitag am 23. Februar für die beliebte Hofheimer Bürgermeisterin erscheint dabei Formsache, meint auch der Vorsitzende der SPD Main-Taunus, Michael Antenbrink: „Mit Gisela Stang schlagen wir unseren Genossinnen und Genossen eine logische und richtig starke Kandidatin vor. Als Bürgermeisterin und stellvertretende Landesvorsitzende der Hessischen SPD ist sie sowohl bestens vor Ort verwurzelt als auch im Land bekannt.“

Michael Antenbrink, Gisela Stang, Nancy Faeser, Bernhard Köppler

Michael Antenbrink, Gisela Stang, Nancy Faeser, Bernhard Köppler


Die gebürtige Hofheimerin Stang wurde 2001 mit damals 31 Jahren Hessens jüngste Bürgermeisterin und seither zweimal von den Bürgerinnen und Bürgern im Hofheimer Rathaus bestätigt. Ihr besonderes Plus: In all den Jahren ist sie immer nah bei den Menschen geblieben. Hinzu kommt eine tiefe Verwurzelung in Hofheim und der Sozialdemokratie, schon ihr Großvater Adam Stang wurde 1952 Erster Stadtrat für die SPD in Hofheim.
Als mittlerweile dienstälteste Bürgermeisterin im Main-Taunus-Kreis kann Stang auf zahlreiche Erfolge zurückblicken, wie die Neugestaltung der Hofheimer Innenstadt rund um das Chinoncenter und den Kellereiplatz, die im Main-Taunus-Kreis vorbildliche Wohnungsbaupolitik und den Ausbau sozialer Angebote und der Kinderbetreuung. Als Mitglied der SPD-Kreistagsfraktion blickt Stang auch über Hofheim hinaus auf die Themen der Menschen im Kreis, besonders setzt sie sich für die Entlastung der Kommunen und eine faire Finanzpolitik des Kreises ein. Zudem engagiert sich Stang für eine nachhaltig und fair gestaltete Globalisierung und setzte sich stark für Hofheim als „Fairtrade-Town“ ein.
Die Wahl als Direktkandidatin in ihrem Wahlkreis sei eine Herausforderung für Stang und die SPD, betont Michael Antenbrink, aber der Wechsel sei nicht unmöglich: „Seit 1970 fiel der Wahlkreis zwar immer an die Kandidaten der CDU, aber mit Gisela Stang als Kandidatin besteht eine realistische Chance, ihn bei der Wahl am 28. Oktober tatsächlich für die SPD zu erobern. Herr Wintermeyer kann sich warm anziehen.“

TERMINE

24.02.2018 |
Mitmachtag SPD Hessen (Region Nordhessen)
Philipp-Scheidemann-Haus Holländische Straße 72-74 34127 Kassel
24.02.2018 | Flörsheim am Main
Parteiinterne Infoveranstaltung Koalitionsvertrag
Information und Diskussion parteiintern mit Martin Rabanus MdB

KONTAKT

Michael Antenbrink

Vorsitzender der SPD Main-Taunus
Geschäftsstelle

Nordring 33
65719 Hofheim



Telefon: 06192-97 777-10
Fax: 06192-97 777-66
Email: michael.antenbrink(at)spd-main-taunus.de