AKTUELLES

02.01.2018|Pressemitteilung der SPD Hattersheim

Christel Hesse ist neue Vorsitzende der Hattersheimer SPD

Rotation bei den Sozialdemokraten: Der bisherige Chef Thomas Abicht übernimmt den Kassiererposten

 

Christel Hesse ist neue Vorsitzende der Hattersheimer Sozialdemokraten. Die Mitglieder wählten die 56-jährige Krankenkassenbetriebswirtin aus Okriftel bei ihrer Jahreshauptversammlung am Montagabend mit 51 von 51 Stimmen zur neuen Ortsvereins-Chefin.

Der bisherige Parteivorsitzende, Thomas Abicht, muss aus beruflichen Gründen etwas kürzertreten: er übernimmt von Christel Hesse das Amt des Kassierers. Er wurde ebenfalls mit 51 von 51 Stimmen einstimmig gewählt.

 

„Ich freue mich auf die Arbeit als Ortsvereinsvorsitzende“, erklärt die neue Hattersheimer SPD-Chefin. Die Mutter zweier erwachsener Kinder ist bereits seit 1990 Mitglied der SPD. In ihrer alten Heimat – dem thüringischen Bad Frankenhausen – war Christel Hesse mehrere Jahre Fraktionsvorsitzende im Stadtrat und auch Mitglied im dortigen Kreistag. Aus beruflichen Gründen zog sie aber Anfang des neuen Jahrtausends zunächst nach Bad Homburg, seit 2012 lebt Christel Hesse in Okriftel. Beruflich arbeitet sie als Leiterin der Revision einer gesetzlichen Krankenkasse. Vor wenigen Wochen wurde sie zur Schatzmeisterin der SPD Main-Taunus gewählt.

 

In den letzten Jahren hat Christel Hesse sich immer mehr für die Hattersheimer SPD engagiert: zunächst ausschließlich als Kassiererin, später auch als Kandidatin bei der Kommunalwahl 2016. „Die SPD in Hattersheim hat eine große Tradition“, sagt Christel Hesse, „ich möchte jetzt dabei mithelfen, dass die SPD in Hattersheim bei den nächsten Kommunal- und Bürgermeisterwahlen wieder als Siegerin hervorgeht.“ Dazu sei der direkte Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Vereinen besonders wichtig.

 

Für Christel Hesse ist es wichtig, dass die Hattersheimer SPD bei ihrer Oppositionsarbeit im Stadtparlament stets kritisch, und trotzdem konstruktiv bleibt. „In der Kommunalpolitik wird in erster Linie um die Sache gestritten, es geht viel weniger um Ideologie als in der Bundes- oder Landespolitik.“ Die Arbeit der neuen konservativen Koalition aus CDU, FWG und FDP in Hattersheim sieht Christel Hesse kritisch: „Die Kommunalwahl ist jetzt fast zwei Jahre her, aber viele Versprechungen aus dem Wahlkampf sind nicht umgesetzt.“ Christel Hesse verweist zum Beispiel auf die Senkung der Grundsteuer B, die insbesondere von der Hattersheimer CDU in deren Zeit als Opposition immer gefordert wurde.

TERMINE

18.01.2018 | Bad Soden
Vorstandssitzung Januar
22.01.2018 | Kreistagsfraktion
Fraktionsvorstandssitzung
22.01.2018 | Kreistagsfraktion
Fraktionssitzung
08.02.2018 | Bad Soden
Vorstandssitzung Februar
22.02.2018 | Bad Soden
Mitgliederversammlung

KONTAKT

Michael Antenbrink

Vorsitzender der SPD Main-Taunus
Geschäftsstelle

Nordring 33
65719 Hofheim



Telefon: 06192-97 777-10
Fax: 06192-97 777-66
Email: michael.antenbrink(at)spd-main-taunus.de