AKTUELLES

01.11.2017|Flörsheim am Main (Pressemitteilung)

Mahnwache vor der Synagoge

Am 9. und 10. November 1938 erreichte die Ausgrenzung, Diffamierung und Verfolgung der jüdischen Bevölkerung im damaligen Deutschen Reich ihren vorläufigen Höhepunkt: während der Novemberpogrome, die in der Nacht vom 09. auf den 10. November 1938 begannen, wurden im ganzen Reichsgebiet jüdische Wohn- und Geschäftshäuser sowie Synagogen systematisch zerstört. Auch in Flörsheim fiel die über 200 Jahre alte Synagoge in der heutigen Synagogengasse der Zerstörungswut der Nazi-Schergen und von ihnen...

Weiterlesen
28.10.2017|Eschborn (Pressemitteilung)

Neuer Frankfurter Stadtteil

Die Stadt Frankfurt überlegt, einen großen neuen Stadtteil für ca. 30.000 Menschen an Praunheim angrenzend zu planen und in den nächsten zwei Jahrzehnten zu verwirklichen.

Angesichts der realen Wohnungsnot und des (nicht nur auf Grund des Brexits) erwartbaren weiteren Zustroms von Menschen in unsere Region – gibt es die gute und richtige Idee unseres Nachbarn, großstädtisch zu planen. Im Dezember will die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung den Startschuss für vorbereitende Untersuchungen...

Weiterlesen
27.10.2017|Höchster Kreisblatt vom 27.10.17

Wohin mit den vielen Autos in Fischbach?

Entlastung für die stark befahrenen Straßen im Ort wünschen siche viele. Nur wie? Eine neue Studie bringt mit der „Fischbach-Spange“ eine alte Idee wieder auf den Plan. Und reißt sofort tiefe Gräben wieder auf. [...] SPD-Fraktionschefin Julia Ostrowicki möchte wissen, wie hoch die Verkehrsbelastung gerade in Fischbach aktuell ist. Naiv sei die Annahme, der ÖPNV könnte alle Probleme lösen. Die Studie könne aufzeigen, ob die Straße einen Eingriff in die Natur wert sei. Wichtig sei es zudem, die...

Weiterlesen

Die Flörsheimer SPD-Stadtverordnetenfraktion hat jetzt einen weiteren Anlauf zur Rücknahme der von Stadtkämmerer Sven Heß durchgesetzten Kürzungen bei der Vereinsförderung gestartet. Nachdem in der letzten Stadtverordnetenversammlung die allgemeine Haushaltssperre aufgehoben wurde, sollen jetzt auch die Kürzungen bei den Zuschüssen für die Mieten insbesondere der Stadthalle entfallen.

Weiterlesen

Gelassen haben die Flörsheimer Sozialdemokraten auf die Nominierung des Bürgermeisterkandidaten des Viererbündnisses reagiert. „Die Nominierung kommt nicht wirklich überraschend, auch wenn in den vergangenen Monaten einige Zweifel daran aufgekommen sind. Der Kandidat hat sich nämlich seit geraumer Zeit bei den Sitzungen städtischer Gremien und öffentlichen Terminen sehr rargemacht. Er hat auch keine Redebeiträge in der Stadtverordnetenversammlung geliefert. Stattdessen hat er die jeweiligen...

Weiterlesen

Ausreichende Transparenz sollte es allen Bürgern ermöglichen, Regierende und Verwaltung zu kontrollieren und zu öffentlichen Informationen Zugang zu erhalten. Eigentlich ein demokratisches Grundrecht, welches in vielen Staaten und den meisten Bundesländern sowie vielen Kommunen bereits existiert, aber bisher nicht in Hessen oder Eppstein. In der letzten Ausgabe der Eppsteiner Zeitung begründet die CDU ihre Ablehnung damit, dass eine solche Satzung nicht notwendig sei. Und erhebt gleichzeitig den...

Weiterlesen
19.10.2017|Pressemitteilung der SPD Flörsheim-Mitte

Aushängeschild Flörsheims erhalten!

In der Flörsheimer SPD wundert man sich über die jüngsten Äußerungen von Vertretern des Viererbündnisses während der Ortsbegehung von Bauausschuss und Ortsbeirat am 5. Oktober 2017. Die dortigen Äußerungen stehen im offensichtlichen Widerspruch zum bisher vom Viererbündnis Gesagten.

Weiterlesen
18.10.2017|Eschborn (Pressemitteilung)

Fakten versus 70 Millionen Träume

In den letzten 2 Stadtspiegeln erklärten sowohl unser Kooperationspartner FDP sowie die CDU, dass Sie willens sind, sofort 70 Millionen Euro in die Süd-Ost-Umgehung zu stecken.

Beide Fraktionen erträumen sich eine essentielle Verkehrsentlastung für Eschborn. Träumen ist ja erlaubt, aber wie sehen die Fakten aus?

Weiterlesen

Die SPD Fraktion ist sehr zufrieden mit dem Abschluss des Akteneinsichtsausschuss zum Thema mit dem sperrigen Namen "Klärung der Verwaltungsvorgänge um die Neuverpachtung der Gaststätte Am Sportfeld".

Weiterlesen
16.10.2017|Pressemitteilung SPD Weilbach

Straußwirtschaft bei der Weilbacher SPD

Für Samstag, den 21. Oktober 2017 ab 17:00 Uhr lädt die SPD Weilbach alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein zu einem vergnüglichen Abend unter dem Motto „Weilbacher Straußwirtschaft“ im Vereinsheim der Gemütlichkeit in der Schulstraße.

Weiterlesen

TERMINE

17.12.2017 | Hattersheim
Weihnachtsmarktstand der SPD Hattersheim
20.12.2017 | Eschborn
Vorweihnachtlicher Infostand der SPD
12.01.2018 | Hattersheim-Eddersheim
Neujahrsempfang der SPD Hattersheim
22.01.2018 | Kreistagsfraktion
Fraktionsvorstandssitzung

KONTAKT

Michael Antenbrink

Vorsitzender der SPD Main-Taunus
Geschäftsstelle

Nordring 33
65719 Hofheim



Telefon: 06192-97 777-10
Fax: 06192-97 777-66
Email: michael.antenbrink(at)spd-main-taunus.de