AKTUELLES

Die Stadt Eppstein verschickt momentan die Bescheide über die Grundbesitzabgaben, wozu u.a. die Gebühren für die Müllabfuhr, für Wasser und insbesondere die Grundsteuer B gehören. Der Hebesatz der Grundsteuer wurde von 400 % auf 535 % angehoben. Dass es sich um eine erhebliche Anhebung handelt, erschließt sich nicht aus dem Bescheid.

Weiterlesen
12.03.2017|Pressemitteilung der SPD-Fraktion Hattersheim

SPD ist verwundert über Aussagen zu Personalgewinnungskonzept im Kita-Bereich

Die Hattersheimer SPD-Fraktion zeigt sich erstaunt über die jüngsten Äußerungen des Bürgermeisters über die Zwischenergebnisse einer Arbeitsgruppe zur Personalgewinnung im Erzieherbereich für die Hattersheimer Kindertagesstätten. Bürgermeister Schindling hatte zunächst in seiner Haushaltsrede im Stadtparlament behauptet, dass in der Verwaltung keine Ideen für die Gewinnung neuer Erzieher existierten. Der Bürgermeister habe sogar einen Auftrag zur Erstellung eins Konzepts erteilt, weil dieser...

Weiterlesen
12.03.2017|SPD Bad Soden (Pressemitteilung)

Rote Rosen als Zeichen des Dankes

„Für dich soll`s rote Rosen regnen“ – manch einer fühlte sich an den Schlager erinnert, als es am Internationalen Frauentag in Bad Soden rote Rosen gab. Viele Passantinnen bekamen von der SPD-Bundestagskandidatin Dr. Ilja-Kristin Seewald und den SPD-Frauen von Bad Soden eine prachtvolle Blume in die Hand gedrückt. Die Aktion der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) fand großen Anklang. Viele Bürgerinnen waren hocherfreut über die Aufmerksamkeit zu diesem in der ganzen Welt...

Weiterlesen
12.03.2017|Pressemitteilung SPD Weilbach

Frühlings-Café der SPD Weilbach

Der SPD-Ortsbezirk Weilbach lädt alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger am Sonntag, dem 19. März 2017 ab 15:00 Uhr zum „Frühlings-Café“ in das Vereinsheim der Gemütlichkeit (Schulstraße) ein.

Weiterlesen

SPD-Kreistagsfraktion fordert Rücknahme der Umbenennung des Raums Peter Nida - Als die sozialdemokratischen Kreistagsabgeordneten nach der Weihnachtspause ihren angestammten Besprechungsraum im Kreishaus betraten, war die Bestürzung groß: Der bislang nach dem Widerstandskämpfer Peter Nida benannte Raum war überraschend in "Raum Bad Soden" umbenannt worden, der Name Peter Nidas ersatzlos getilgt. "Die Rücknahme der Benennung des Raumes nach Peter Nida ist ein Skandal und kommt einer Entehrung...

Weiterlesen
09.03.2017|Landratskandidat Georg Einhaus (Pressemitteilung)

Georg Einhaus begrüßt Fortschritt des Breitbandausbaus

„Der Breitband-Ausbau im Kreis kommt endlich voran und erreicht immer mehr Bürgerinnen und Bürger im Kreis, nun auch in den weniger zentralen Stadtteilen. Das ist gut für die Menschen und bringt unseren Kreis nun – wenn auch mit Verzögerung - auf Augenhöhe mit vergleichbaren Regionen. Viele Menschen sind auf schnelles Internet angewiesen, ob beruflich oder privat, und haben lange auf die Umsetzung durch den Kreis warten müssen“, stellt Landratskandidat Georg Einhaus angesichts der Ausbauarbeiten...

Weiterlesen

Den nächsten Eppsteiner-Wochenmarkt am 10. März werden der SPD-Landratskandidat Georg Einhaus sowie Dr. Ilja-Kristin Seewald, SPD-Bundestagskandidatin, besuchen.

Sie würden sich freuen, mit den Eppsteiner Bürgerinnen und Bürgern zwanglos ins Gespräch zu kommen. Gelegenheit wird hierzu mit Dr. Ilja-Kristin Seewald in der Zeit von 15.00 bis 16.00 Uhr und mit Georg Einhaus von 16.00 – 17.00 Uhr sein.

Weiterlesen
05.03.2017|Pressebericht Frankfurter Rundschau 4.3.2017

Haushaltsdebatte offenbart tiefe Kluft zwischen Regierungsbündnis und SPD

Zum Internationalen Frauentag hat die Bundestagskandidatin der SPD, Dr. Ilja-Kristin Seewald, mehr Lohngerechtigkeit für Frauen und ein Rückkehrrecht aus der Teilzeit gefordert. „Frauen leisten in ihrem Leben überproportional viel für die Familie und die Pflege von Angehörigen. Die SPD setzt sich dafür ein, dass dieser gesellschaftliche Beitrag von Frauen gerechter bewertet wird“, sagte Seewald, die im Wahlkreis 181 für die SPD zur Bundestagswahl antritt.

 

 

Weiterlesen
03.03.2017|Eschborn (Pressemitteilung)

SPD bringt Elektromobilität in Eschborn voran

Die SPD Fraktion stellte zusammen mit der Kooperation FDP,FWE und Linke in der letzten Stadtverordnetenversammlung erfolgreich den Antrag, zu prüfen, welche Möglichkeiten es gibt, den Fuhrpark der Stadt Eschborn auf Elektro- oder Hybridmobilität umzustellen.

 

Weiterlesen

KONTAKT

Michael Antenbrink

Vorsitzender der SPD Main-Taunus
Geschäftsstelle

Nordring 33
65719 Hofheim



Telefon: 06192-97 777-10
Fax: 06192-97 777-66
Email: michael.antenbrink(at)spd-main-taunus.de